Tobias, geboren 1998, hat nach der Grundschule Bad Birnbach das Gymnasium Pfarrkirchen besucht.

Seine musikalische Laufbahn begann im Alter von 6 Jahren mit dem Klavierunterricht bei Frau Mag. Piroschka Sztrókay an der Musikschule Bad Birnbach, nachdem er ein Jahr zuvor eine Grundausbildung am Klavier absolvierte.

Sein musikalisches Talent bestätigte sich bereits im Alter von 9 Jahren, als er bei seiner ersten Teilnahme am renommierten Musik-Wettbewerb "Jugend musiziert" den 1. Preis mit der Höchstpunktzahl von 25 Punkten erzielte.

 

 

Da er bereits früh ein musikalisches Studium in Betracht zog, entschied sich Tobias mit 12 Jahren für sein Zweitinstrument - das Violoncello. Hierfür wurde er von Herrn Paul Deutsch ebenfalls an der Musikschule Bad Birnbach unterrichtet.

Er erreichte bei seinen acht weiteren Teilnahmen bei "Jugend musiziert" mit beiden Instrumenten hervorragende Ergebnisse, sowohl auf Regional- als auch auf Landesebene.

 

Einen weiteren großen Triumph konnte Tobias beim Klavierwettbewerb des Kulturvereins Pfarrkirchen 2014 feiern als er den 2. Platz belegte und zudem den Publikumspreis erhielt.

Außerdem wurde er in den Leistungsprüfungen im Fach Violoncello mit der silbernen Stimmgabel und im Fach Klavier mit der goldenen Stimmgabel ausgezeichnet.

 

Er engagiert sich seit vielen Jahren in diversen Orchestern wie der "Jungen Philharmonie Bad Birnbach", bei "Arnstorf Classics" sowie der "Jungen Philharmonie Ostbayern".

 

 Seit April 2018 besucht Tobias den Klavierunterricht bei Herrn Prof. Seewann an der Hochschule für Kirchenmusik  in Regensburg.